Syba SD-PEX40099 4 Port SATA III PCI-EXPRESS 2 : Funktioniert unter OMV 3.0.99

Herz, was willst du mehr?habe die karte an den zweiten pcie 2. 0 x16 slot angeschlossen, darin 3 laufwerke eingesteckt. Rechner angestellt, beim booten wird der inhalt der angeschlossenen geräte angezeigt, windows startet problemlos und zeigt diese im arbeitsplatz an.

Habe pc neue hardware verpasst. Leider nicht so viele sata anschlüsse wie am alten motherboard. Schnelle lieferung, gut verpackt. Eingebaut, pc gestartet, alle hdd`s erkannt. (win10)so hatte ich es mir vorgestellt.

Diese karte macht genau was sie machen soll. Ohne auch nur einmal abzustürzen. Jederzeit wieder, würde ich diese karte kaufen. Mein projekt ->microserver auf amd am1 basis. Das gehäuse ist ein inwin ms-04platine asrock am1b-itxapu ->amd sempron 2650. Und da die platine nur 4 sata ports hat, und ich aber 6 brauche, wurde diese karte gekauft. Vorher der versuch mit einer digitus, schlug beim übertragen von ftp daten fehl. Mit dieser karte von syba, funktioniert alles bestens.

Ich habe mir die karte gekauft, da das neue mainboard für meinen unraid server nur 4 sata-ports hat, dafür andere features, die ich benötige. Die karte wurde sofort durch unraid erkannt und die performance scheint auch entsprechend gut zu sein. Da haben aber andere bewertende bereits ausführlicher kommentiert.

Merkmal der Syba SD-PEX40099 4 Port SATA III PCI-EXPRESS 2.0 x 1 Controller Karte grün 2-port

SystemanforderungUnterstützte Windows-Betriebssysteme Windows 7 Home Basic,Windows 7 Home Basic x64,Windows 7 Home Premium,Windows 7 Home Premium x64,Windows 7 Professional,Windows 7 Professional x64,Windows 7 Starter,Windows 7 Starter x64,Windows 7 Ultimate,Windows 7 Ultimate x64,Windows 8,Windows 8 Enterprise,Windows 8 Enterprise x64,Windows 8 Pro,Windows 8 Pro x64,Windows 8 x64,Windows Vista Business,Windows Vista Business x64,Windows Vista Enterprise,Windows Vista Enterprise x64,Windows Vist

Wer eiene erweiterungskarte für s-atasucht ist hier gut aufgehoben. Die karte wird von win 7 64-bit einwanfdfrei erkannt und alle treiber installiert. Ich mußte nichts nachinstallieren. Im betrieb werdenalle platten erkannt. Betreibe damit eine 4er bay, funzt einwandfrei. Schön daß diese karte auch s-ata 6gb unterstützt.

. Erweiterungskarte, wenn es mal eng werden sollten mit den sata-ports (wie in meinem fall). Mein mainboard verfügt leider nur über 6 sata-ports. Nun habe ich ja 4 ports mehr :-). Der einbau ist kinderleicht. Beim einschalten meldet sich gleich das bios der karte und signalisiert ob das angeschlossenen laufwerk überhaupt erkannt wird (bei mir erine 3 tb toshiba hdd). Treiber installation war auch nicht notwendig. Unter windows 10 education 64 bit wurde sie sofort, mitsamt hdd erkannt. Die die einzelne raid-funktionalität kann ich leider nichts berichten, da ich raid für mich privat nicht benutze.

Läuft in meinem hp gen 8 server als controller für die boot ssd. Dank des low profile slotblech musste ich auch nicht viel umbauen.

Geben Sie Ihr Modell ein,
um sicherzustellen, dass dieser Artikel passt.

Habe diese karte heute erhalten und direkt eingebaut. Durch eine erweiterung meines pc habe ich diese direkt benötigt und nun wieder alles betreiben zu können. Pc geöffnet, karte eingesteckt, slotblende verschraubt und die schon vorgerüsteten 4 sata kabel aufgesteckt. Pc wieder verschlossen und gestartet. Windows 7 ultimate findet karte sofort und installiert sie. Danach neustart des rechner und alles ist ok. Habe vorerst noch kein read-verband eingerichtet. So sollte technik funktionieren. Deshalb volle 5 sterne, weil preis und leistung passt.

Benutze das mainboard asus h97-pro, leider hatte bei dem einbau das problem das die karte nicht im pcie x4 nicht laufen wollte. Auch im bios klappten die einstellungen nicht. Im zweiten unbenutzeten pcie x16 klappe es dann auf anhieb, ohne probleme. Die karte und die daran angeschlossenene festplatten wurden unter windows 10 pro. X64 sofort erkannt, ohne weitere treiber zu installieren. Auf die karte, bin ich durch das handbuch von asus gekommen, durch die h97-pro_device_report pdf. Der chipsatz ist ein marvell 88se9215 / pcie bus x1/ 4x sataiii ports / ohne esata und raid.

Controller wurde nach einbau von windows 7 sofort erkannt und der treiber konfiguriert. Damit habe ich die bereits 6 belegten ports auf dem motherboard um weitere ports erweitert. Diese verwende ich für die wechsellaufwerksrahmen 3,5 und 2,5 zoll. Raid habe ich nicht konfiguriert. Daher auch keine aussage dazu.

a Home Basic,Windows Vista Home Basic x64,Windows Vista Home Premium,Windows Vista Home Premium x64,Windows Vista Ultimate,Windows Vista Ultimate x64,Windows XP Home,Windows XP Home x64,Windows XP Professional,Windows XP Professional x64Unterstützte Server-Betriebssysteme Windows Server 2003,Windows Server 2012Anschlüsse und SchnittstellenEingebaut JaHostschnittstelle PCIeAusgangsschnittstelle SATASerielle Schnittstelle SATASerielle Anschlüsse 2SATA Revision 3.0VerpackungsinhaltMitgelieferte Kab

Sie ist nicht ganz so schnell wie ein onboardcontroller, aber tut ordentlich ihren dienst. Daten schiebe ich mit ca 100mb/s auf platten hin und her die beide mit dem controller verbunden sind. Schneller wird es wenn ich daten vom onboardcontroller auf diesen hier schicke, oder umgekehrt. Bis zu 180mb/s kann ich so erreichen. Habe seagate 3tb “0815” desktop platten verbaut.

Ich habe mir diese karte gekauft, um die beiden onboardports auf meinem mainboard zu erweitern. Diese karte funktioniert so, wie man sich das vorstellt. Einstecken, rechner einschalten und benutzen. Ich habe sie unter xenserver 7 mit kernel 3. Sollte also unter jedem halbwegs aktuellen linux-system einwandfrei ihren dienst tuen. Zur geschwindigkeit kann ich nur soviel sagen, das zwei festplatten (wd red) genauso schnell sind wie an den onboard ports. Mit ssds habe ich es nicht getestet.

Bestellt und super schnell geliefert, typisch amazon ebenzu dem controller:nachdem ich mir 2 von diesen controllern für meinen homeserver gekauft habe um meine speicherkapazität zu erhöhen, muste ich erste einmal feststellen, das hier ein pcie x2 steckplatz benötigt wird. Hätte man vielleicht auh lesen können, aber na ja. War halt mal wieder etwas zu schnellzur info: hier handelt es sich nicht um einen klasischen raid controller, aber mehr dazu spätereinbau klappte problemlos, und die treiber waren auch für win 7 64 dabei. Zusätzlich sollte man das auf der cd befindliche marvel utility installieren, da man dort bequem unter windows seine karte controllen kann. Nachdem ich mit der ersten karte einen raid 10 verbund erstellt habe (dauer ca 5min), läuft dieser bis heute (ca 4 wochen betrieb) problemlosnun gut, klappt ja super, dachte ich und dann kam es2. Karte rein (lieft ja bisher super) und die platten dranbooten. Beide karten werden auch erkannt, windows startet, alles tutti. Treiber waren ja schon da, läuftalso wurde danach 2x raid 1 verbund erstellt, auch noch alles prima. Und ersten kam es anders und zweitens, als man denkteine platte im raid 1 verbund hatte nun einen “schaden”, also defekte platte raus, neue rein und im marvel tray “rebuild raid” angeklickt. Rebuild startet und platten syncronisieren.

el SATABenutzerhandbuch JaDesignProduktfarbe GrünLeistungHot-Plug-Unterstützung JaZweck PCChipsatz Marvell 88SE9120Native Command Queuing (NCQ) JaDatenübertragungsrate (max) 6 Gbit/s

Leichter einbau und automatischer driver installation dank windows. Einbauen , anschließen, installieren und fertig. Habe sogar ich grobmotoriker hinbekommen.

Ich habe die karte nun etwas über einem jahr in einem selbstbau nas mit linux betriebsystem im einsatz. Bisher läuft alles ohne probleme und ich merke keinen unterschied zum onboard chip.

Für einen backup-server mit 7 festplatten waren zu wenig anschlüsse auf dem motherboard vorhanden und diese karte ist dafür eine ideale lösung. Einbauen-anschliessen-funktioniert.

Hier gibt es nur zu berichten: auspacken, einbauen, treiber installieren und sata-geräte anschließen – das war es auch schon. Funktioniert super und würde ich sicherlich noch einmal kaufen.

Reingesteckt und platten angeschlossen; alles problemlos (win10). Kabel dabei (was heute ja nicht mehr selbstverständlich zu sein scheint).

Nutze die karte als erweiterung für meinen server (mainboard hat “nur” 6x sata3. Wird unter debian ohne probleme erkannt, einfach einstecken und starten. Zur zeit nutze ich von den 4 sata-ports nur drei. Zur geschwindigkeit und raid kann ich noch nichts sagen, aber der zusätzliche stromverbrauch ist gering (hab nachgemessen). Unter volllast verbraucht mein server nun (4x 3,5″hdds wd green, 2x 3,5″hdds seagate, 1x 2,5″hdd, 2x ssd) insgesamt ca. Die karte wird wahrscheinlich bei 1-2 watt liegen.

Kam wie angegeben an, gut verpackt, funktioniert perfekt weil ein eigenes bios darauf ist somit perfekt kompatibel. Wie gesagt ist alles super mit 4 angeschlossenen festplatten.

Die bestellung kam sehr schnell. Dieses gerät ist ein muss für jeden computer erweiterer. Es arbeitet korrekt und ist in seiner verbauung sehr praktisch. Muss man einfach weiter empfehlen.

Ich habe die karte zur erweiterung der sata-anschlüsse meines mainboards gekauft und ich bin sehr zufrieden mit dem produkt. Die installation der karte funktioniere problemlos. Die beschreibung sowie das mitgelieferte zubehör (2 sata-kabel) sind sehr gut. Die startzeit des rechners hat sich bei mir um lediglich 2 sekunden erhöht. Durch drücken von [stgt]+[m] kann das interne bios der karte aufgerufen werden um ein raid-system einzurichten.

Ich habe mir diesen controller für mein selbstbau-nas gekauft. Meine synology 415+ verlor ständig die konfiguration, allerdings war die garantie seit einem halben jahr abgelaufen. Also musste was neues her und wenn schon neu, dann bitte auch mit eins, zwei plattenschächten mehr, mehr als 2gb speicher und im idealfall auch mit einem vernünftigen prozessor. Aber die preise für solch edlen geräte von synology sind jenseits von gut und böse. Google ist dein freund und so wurde ich relativ schnell im xpenology-projekt fündig. Syno-ds auf “normaler” hardware. Nach diversen berichten und videos habe ich mich dann dran gemacht meine hardware zu ordern. Gekauft wurden:gehäuse: fractal design node 304 wuerfel. Bietet platz für 6 x 3,5zoll hdd, die festplatten sind mechanisch entkoppelt, sieht gut aus und macht nen top eindruckboard: asrock j4205-itx soc. Schneller proz, lüfterlos, 4 x sata, 2 speichersteckplätze bis je 8gb, 6x usb 3.

Technische Details

  • Marke Syba
  • Modell/Serie SI-PEX40061
  • Artikelgewicht 22,7 g
  • Produktabmessungen 14,2 x 12,2 x 4,1 cm
  • Modellnummer SI-PEX40061
  • Farbe grün
  • WLAN Typ 2.4 GHz Radio Frequency
  • Anzahl Serielle Schnittstellen 2
  • Betriebssystem Windows Server 2003,Windows Server 2012
  • Unterstützte Software Windows XP Professional x64
Summary
Review Date
Reviewed Item
Syba SD-PEX40099 4 Port SATA III PCI-EXPRESS 2.0 x 1 Controller Karte grün 2-port
Rating
5,0 of 5 stars, based on 141 reviews