AptoFun CAN-BUS Shield MCP2515 mit TJA1050 Receiver SPI Protocol für Arduino SCM 51 MCU ARM Controller Development Board : Für 3.3V nur nach Umbau tauglich

Vorteile:* es ist gut gemacht, hat eine gute grundflächenabdeckung, gute verlötung, etc. * funktioniert wie beabsichtigt. * es verfügt sowohl über einen schraubklemmverbinder für die can-high / low-signale als auch über einen pin-header. * es hat einen pin-header, der, wenn ein jumper installiert ist, einen abschlusswiderstand bereitstellt. Der widerstand ist ebenfalls vorhanden und scheint 120 ohm zu betragen. Für die meisten anwendungen sollte dies ausgeschaltet bleiben (auto-can-busse sowieso), aber es ist schön, diese option zu haben. Auch hatte meins tatsächliche pins für den jumper, während das bild für dieses gerät diese nicht zeigt. Kleinigkeiten:* es hat einen 8 mhz-kristall statt eines 16 mhz, so dass einige geschwindigkeiten, die der chip selbst tun kann, möglicherweise nicht verfügbar sind. Ich ersetzte den kristall, der keine kappenwechsel erforderte, damit er funktionierte. * es darf keinen esd-schutz haben, es sei denn, es ist im integrierten transceiver / treiberchip eingebaut.

Can bus ist eine gaengige art der kommunikation im auto. Alle geraete senden ihre tickets per canbus ins system. Mit diesem canbus modul ist man uu in der lage sein auto remote starten lassen zu koennen, tueren zu verriegeln oder zu oeffnen, und sogar gas geben zu koennen. (drive by wire)oder eben schlicht und ergreifend den fehlerspeicher auszulesen.

Ich möchte das modul an einem nodemcu (esp8266) betreiben, wichtig zu wissen ist aber, dass dieses mit 3,3v betrieben wird. Der controller mcp2515 kann mit 2,7 bis 5v betrieben werden, sollte also funktionieren. Das problem ist allerdings der treiber tja1050, der 5v betriebsspannung benötigt. In der beschreibung steht allerdings auch, dass die betriebsspannung des shields 5v istum die unterschiedlichen spannungslagen zu erreichen habe ich nun den pin 18 (vdd) des mcp2515 von der platine gelötet, hochgebogen, isoliert und eine leitung angelötet, die auf einem steckbrett an 3. Die spannungsversorgung des can_shield muss dann an 5v angesteckt werden. Wichtig hierbei ist, dass beide spannungsversorgungen die gleiche masse (gnd) haben. Jetzt funktioniert der can_shield (nutze lib arduino-mcp2515-master, dort kann man auch den verbauten 8mhz quarz einstellen, umbau auf 16mhz ist also nicht nötig, bei mit laufen 500kbaud ohne probleme). Wer keine löterfahrung und smd-kenntnisse hat, sollte die finger davon lassen, der umbau ist schon sehr fummelig. Das ist kein grund für einen punktabzug, da die beschreibung richtig ist. Mein text soll nur leuten helfen, die 3,3v µc nutzen wollen/müssen.

Auf anregung einer weiteren Überprüfung entfernte ich den 8. 000-mhz-kristall und ersetzte ihn durch einen 16. 000-mhz-kristall, und voilà kamen die daten mit hilfe der receive_check-skizze.

Merkmal der AptoFun CAN-BUS Shield MCP2515 mit TJA1050 Receiver SPI Protocol für Arduino SCM 51 MCU ARM Controller Development Board

Support CAN V2.0 B , Communication rate up to 1Mb/S

Geben Sie Ihr Modell ein,
um sicherzustellen, dass dieser Artikel passt.

Power supply: DC 5V , SPI Protocol Control

Work current: 5mA

Termination resistors:120 ohm.

Technische Details

  • Marke AptoFun
  • Artikelgewicht 18,1 g
  • Verpackungsabmessungen 7,2 x 5,2 x 2,2 cm
  • Farbe Blue
Summary
Review Date
Reviewed Item
AptoFun CAN-BUS Shield MCP2515 mit TJA1050 Receiver SPI Protocol für Arduino SCM 51 MCU ARM Controller Development Board
Rating
5,0 of 5 stars, based on 4 reviews